Neubauten müssen ab sofort effizienter gebaut werden

Die aktuelle Energieeinsparverordnung (EnEV) verschärft seit dem 1. Januar 2016 die Energiestandards für Neubauten erheblich. Bislang war es zulässig, die Bedingungen des in der EnEV definierten Referenzgebäudes einzuhalten. Seit diesem Jahr gelten nun strengere Vorgaben: Die primärenergetischen Zielwerte für Neubauten verringern sich um 25 Prozent. Bestandsimmobilien sind davon nicht betroffen.

Damit wird es nahezu unerlässlich, bei der Gebäudehülle neue Wege zu beschreiten. Fenster und Türen sollten einen hochdichten Abschluss bilden, damit der Wärmeverlust minimiert wird. Gleichzeitig empfehlen Experten eine geregelte Lüftung mit Wärmerückgewinnung. PaX stellt mit PaXaero ein Lüftungssystem zur Verfügung, das die neuen Anforderungen schon lange erfüllt. Selbstverständlich ist die Technik nahtlos in die Fenster und Türen von PaX integriert. Über eine Schnittstelle kann die Hausautomation für die perfekte Regelung sorgen und so einen wichtigen Beitrag dazu leisten, dass die Anforderungen der EnEV 2016 eingehalten werden.

Datum

07.01.2016 - 09:18