Sicherheitsfenster aus Kunststoff

Sie haben noch Fragen zum Thema Kunststoff-Fenster? Schreiben Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie uns an: 06132 / 79 111 0.
Laden Sie unsere kostenlose Broschüre "Kunststoff-Fenster" herunter:

PaXsecura - die perfekte Sicherheitsausstattung für Ihre Kunststoff-Fenster

Soll ein Fenster zeitgemäß sein und optimalen Schutz bieten, so ist eine Sicherheitsausstattung nicht mehr wegzudenken. Sparen Sie nicht an einer Stelle, die Ihr Zuhause, Ihr Hab und Gut und Ihre Privatsphäre schützt. Man hört und man weiß es: Einfache Fenster ohne Sicherheitsausstattung bieten Eindringlingen praktisch kein nennenswertes Hindernis.

Um Sie und Ihr Zuhause zu schützen,

  • verwendet PaX ausschließlich hochwertige Kunststoffprofile, die bezüglich Konstruktion, Festigkeit und Materialstärke bereits für Sicherheitsfenster optimiert und vorgerichtet sind.
  • stattet PaX sämtliche Kunststoff-Fenster mit Stahlverstärkungen aus. So wird die Grundstabilität des gesamten Fensters erhöht und eine stabile Verankerung im Mauerwerk ermöglicht.
  • bietet PaX die Sicherheitsausstattung PaXsecura für alle üblichen Fensterelemente zu einem besonders günstigen Aufpreis ab € 22,- */Fensterflügel bzw. Festfeld für PaXsecura050 und ab € 67,-*/Fensterflügelbzw. Festfeld für PaXsecura100. Die geprüfte Sicherheitsausstung PaXsecura200 erhalten Sie ebenfalls sehr günstig zu einem Aufpreis ab € 155,-*/Fensterflügel

Es gibt also keinen Grund, auf hochwertige Sicherheit zu verzichten.            

PaX Kunststoff-Fenster mit PaXsecura Sicherheitsausstattung

PaXsecura ist das perfekt aufeinander abgestimmte Sicherheitssystem für alle PaX Fenster und Türen. Die Kunststoff-Fenster von PaX gibt es in verschiedenen Sicherheitsausstattungen:

PaXsecura 050

Die Erfahrung zeigt: es sind die Fensterrahmen, die in der Regel mit schweren Hebeln aufgebrochen werden. Ein, zwei Pilzkopfbolzen als vermeintliche Grundsicherung gegen das Aufhebeln reichen da nicht. Deshalb verwendet PaX bereits in der PaXsecura050 und PaX secura100 Ausstattung durchgängig die gleichen hochwirksamen Schließteile, in gleicher Anzahl und die gleichen Flügelbeschläge, die auch in der folgenden geprüften Sicherheitsstufe RC2/WK2 eingebaut werden. Alle Sicherheitsschließteile sind aus einsatzgehärtetem Stahlblech und einer Druckguss-Grundplatte, die zweifach in die Stahlverstärkung der Blendrahmen verschraubt wird.

 

Die Pilzkopfbolzen am Flügelbeschlag sind aus einsatzgehärtetem Stahl und lassen sich zum Teil im Anpressdruck regulieren, um das Flügelspiel zu justieren. 
Als zusätzliche Sicherung, um ein Ausreißen des Flügelbeschlages zu verhindern, sind die Pilzkopfbolzen mit einer speziellen von PaX patentierten Anti-Ausreißplatte als zusätzliche Sicherung versehen. 
Die Fenster erhalten einen Griff mit Druckknopf zur Ver- riegelung des Sicherheitsbeschlages in Verschlussstellung. 
Durch den besonderen Anbohrschutz wird das Getriebe vor Zerstörung durch Aufbohren von der Außenseite geschützt. 

 


 

PaXsecura 100

Neben dem oben beschriebenen hochwertigen Sicherheitsschutz durch spezielle Beschläge und Schließteile bietet PaXsecura 100 zusätzlich eine durchwurfhemmende Verglasung P2A nach DIN EN 356 (frühere Bezeichnung A1 nach DIN 52290) aus. Eine zwischen den Scheiben befindliche, hoch reißfeste PVB-Folie verzögert auch bei Glasbruch ein Eindringen durch die Scheibe. 

 

 


 

PaXsecura 200

Sicherheit ist für PaX mehr als eine Grundanforderung. Erhöhte Ansprüche an den Einbruchschutz erfüllt PaX mit geprüften und ift-zertifizierten PaXsecura 200-Sicherheitsfenstern. Sie erkennen die geprüfte Sicherheit nach RC2 (früher WK2) an dem Kennzeichnungsschild im Falzbereich. Zusätzlich erhalten Sie bei PaX-Sicherheitsfenstern eine Werksbescheinigung über jedes zertifizierte Fenster. Bestehen Sie ferner auf eine Montagebescheinigung. Damit bestätigt Ihnen Ihr Fachpartner vor Ort die fach- und normgerechte Montage Ihrer Sicherheitsfenster. 

 

PaXsecura 200 ist neben den oben beschriebenen Merkmalen mit einer durchwurfhemmenden Verglasung A3 nach DIN 52290 oder bzw. P4A nach EN 356 ausgestattet. 
Eine zusätzliche Sicherung der Glasanbindung ohne Verklebung wird durch die Edelstahl Z-Schiene erreicht. Dabei bleibt die Möglichkeit zum nachträglichen Tausch der Glasscheibe erhalten. 
Ein abschließbarer Griff (100 Nm) verriegelt den Sicherheitsbeschlag in Verschlussstellung und arretiert ihn zusätzlich. 

 

 


 

PaXsecura 300

Zusätzliche Sicherheit hat einen Namen: PaXsecura 300.

Diese Fenster mit der Sicherheitsstufe RC3 (früher WK3) bieten zusätzliche Sicherungssysteme, z. B. in der Verglasung. So haben PaXsecura 300 Sicherheitsfenster eine durchwurfhemmende Verglasung der Klasse P5A nach EN 356. Wahlweise ist auch eine durchbruchhemmende Verglasung P6B / B1 (Abb.) nach EN 356. Diese Verglasungen können die Widerstandszeit des Fensters deutlich verlängern. 

 

PaXsecura 300 Sicherheitsfenster haben je nach Verglasung eine zusätzliche Sicherung der Glasanbindung mit Edelstahl Z-Schiene und eine dauerhafte Verklebung mit Hochleistungskleber. 
Eine Verschiebesicherung durch mehrere Flügelanker gibt zusätzlichen Schutz. 
Ein abschließbarer Griff (100 Nm) verriegelt den Sicherheitsbeschlag in Verschlussstellung und arretiert ihn zusätzlich. 

 

 

PaXsecura 300 Sicherheitsfenster der Sicherheitsstufe RC3 (früher WK3) mit Zertifikat und Werksbescheinigung erkennen Sie sofort an dem Kennzeichnungsschild im Falzbereich. 

 

 

Zusätzliche Flügelsicherung - die PaXsecura XL-Ausstattung

Optional lassen sich die Fenster der Baureihen PaXsecura  050 bis 200 in der XL-Variante sehr günstig durch zusätzliche Verschiebesicherungen mit Flügelankern - also der Beschlagausführung von PaXsecura 300 verstärken. 

Durch die Montage an geeigneten Stellen behindert der Flügelanker das gewaltsame Verschieben des Flügels im Rahmen und erhält somit die Sicherungswirkung der Pilzkopfbolzen in den Schließteilen.

 

 

 

 

Der Flügelanker besteht aus einem CNC gefrästem Aluminiumblock der den Zwischenraum zwischen Rahmen und Flügel verkürzt. 

 


 

Sicherheit - nur bei fachgerechter Montage

Das beste PaX Sicherheitsfenster hilft nichts, wenn die Montage vor Ort nicht nach den anerkannten Regeln der Technik ausgeführt ist. Sei es die richtige Befestigung im Mauerwerk durch eine druckfeste Hinterfütterung oder die Verwendung geeigneter Schrauben, Anker und Dübel. Oder schließlich die Feinjustage der Fensterflügel. Das erfordert geschulte und erfahrene Fachkräfte.

PaX empfiehlt, die Montage von Sicherheitsfenstern am besten von sogenannten geprüften mechanischen Errichtern ausführen zu lassen. Diese Betriebe haben ihre Fachkenntnis bei unabhängigen Prüfern nachgewiesen.

Lassen Sie sich bereits im Vorfeld umfassend von einem unserer PaXsecura-Fachhändler beraten, wie Ihr Sicherheitsbedüfnis in Ihrem Objekt am besten umgesetzt werden kann, damit Sie ein wirtschaftliches Optimum zwischen den Aufwand für Sicherheitsausstattungen und deren Wirkung finden. 


 

Mit PaXsecura E rechtzeitig Alarm geben

Zusätzlich zum mechanischen Einbruchschutz können Sie PaX-Fenster mit unsichtbaren Magnetkontakten ausstatten, die an jede handelsübliche Alarmanlage oder an andere Überwachungssysteme angeschlossen werden können. Ungewolltes Eindringen Dritter oder Beschädigungen werden auf diese Weise sofort entdeckt. 

 

PaXsecura E ist vom VdS (VdS Schadenverhütung GmbH) anerkannt (VdS-Klasse B in der kombinierten Öffnungs- und Verschlussüberwachung, VdS-Klasse C in der Verschlussüberwachung). 

Kontakte an allen vier Seiten des Fensters melden der angeschlossenen Einbruchmeldeanlage sehr frühzeitig sowohl Hebeln, Wegdrücken als auch öffnen des Fensters. Um Fehlalarme auszuschließen, lassen sich die meisten Einbruchmeldeanlagen nur scharf schalten, wenn das Fenster ordnungsgemäß geschlossen und verriegelt ist. Dies wird durch die integrierte Verschlussüberwachung von PaXsecura E unterstützt.

Einfache Überwachungssysteme melden lediglich das Öffnen eines Fensters und damit das Eindringen einer unerwünschten Person in Ihr Objekt. Fenster die mit PaXsecura E ausgestattet sind, melden ungewollte Aktivitäten am Fenster bereits bevor das Fenster geöffnet werden konnte und wirken in Verbindung mit weiteren mechanischen Sicherungen entsprechend zuverlässiger. 

Verdeckte Kontakte melden frühzeitig gewaltsame Öffnungsversuche.

 

Handelsübliche Alarmanlagen arbeiten problemlos mit PaXsecura E zusammen. 

 

 

* unverbindliche Aufpreisempfehlung inkl. MwSt. pro Flügel / Festfeld