In Ruhe genießen - Schallschutz mit PaXclassic

Wer in einem historischen Gebäude lebt, hat in der Regel auch besondere Ansprüche an das eigene Wohngefühl. Schutz vor Lärm in den eigenen vier Wänden, gehört in jedem Fall dazu. PaX weiß, dass die Verwirklichung des optimalen Schallschutzes bei historisierenden Fenstern von vielen Faktoren abhängt. Der Wandaufbau, das historische Vorbild des Fensters und natürlich die Lage des Gebäudes sind zu berücksichtigen. Deshalb sind die Art der Anbindung des Fensters ans Mauer- oder Fachwerk, die Verwendung entsprechender Hölzer sowie spezielle Schallschutzgläser in den historisierenden Profilen notwendig. PaX und seine Partner vor Ort beraten Sie im Einzelfall kompetent, welche erhöhten Schallschutzanforderungen durch die verschiedenen Modelle von PaXclassic realisiert werden können.

 

Bei PaXretro werden je nach Aus- führung Verglasungen mit bis zu 45dB verwendet. Zudem lässt sich PaXretro mit doppelten umlaufenden Dichtungen ausstatten. Zu den Modellen PaXpur und PaXrestora gehört grundsätzlich eine umlaufende Dichtung. Damit lassen sich auch historisierenden Fensterprofile schalldämmend nutzen.