Fachbuch: Türen im Baudenkmal 2004

Fachbuch: Türen im Baudenkmal 2004

Die PaXclassic-Fachtagung widmete sich erstmals historischen Türen. Die Entwicklungsgeschichte von Holzhaustüren sowie deren Verriegelung, aber auch die Restaurierung einschließlich Umrüstung auf heutige Anforderungen sind Themen, über die namhafte Experten im wiederum aufwendig produzierten Tagungsband informieren. Erkenntnisse aus Sicht der Denkmalpflege werden vorgetragen, und schließlich gibt es eine Handreichung für die stets aktuelle Bestandserfassung von historischen Türen und die Gestaltung aussagekräftiger Ausschreibungsunterlagen. 

  • Oktober 2006
  • ISBN 978-3-936872-84-2
  • 85 Seiten
  • 263 Abbildungen

Erhältlich bei: Lukas Verlag, Amazon

Fachbuch: Fenster im Altbau und Baudenkmal 2010

Fachbuch: Fenster im Altbau und Baudenkmal 2010

Bei falsch konzipierten Fenstersanierungen treten im Spannungsfeld von Energieeinsparung, Lüftung und Wohnhygiene regelmäßig Probleme auf. Das komplexe Zusammenspiel moderner Produkte und traditioneller Bauweisen führt dann zu feuchten Wänden, Schimmel, Bauschäden und nicht zuletzt Erkrankungen der Bewohner. – Energieeffiziente Lösungen und die bauphysikalische Realität verschiedener Fensterkonstruktionen sind nur zwei der Themen, über die namhafte Experten im aktuellen Tagungsband informieren. Diskutiert wird aber auch die Frage nach der Zukunft klassischer, einfachverglaster Fenster im Kontext denkmalgerechter Dämmung.

  • November 2012
  • ISBN 978-3-86732-141-9
  • 114 Seiten
  • 148 Abbildungen

Erhältlich bei: Lukas Verlag, Amazon

Fachbuch: Fenster im Baudenkmal 2000

Fachbuch: Fenster im Baudenkmal 2000

Die mittlerweile bei unzähligen Denkmalämtern, Hochbauämtern, Architekten und Bauherren als Nachschlagewerk genutzten Bücher „Fenster im Baudenkmal“ haben Zuwachs bekommen. Im dritten Band verdeutlicht ein PaXclassicPartner anhand von zwei Objektbeispielen, wie der denkmalgerechte Umgang mit wertvollen historischen Fenstern aussehen kann. Ein weiteres Kapitel befaßt sich mit interessanten Informationen über historische Beschläge und deren Datierung . „Die Restaurierungsfähigkeit historischer Fenster und häufig begangene Fehler“ werden von einem öffentlich bestellt und vereidigten Sachverständigen für das Glaser- und Fensterhandwerk nachvollziehbar verdeutlicht. Weitere Schwerpunkte des Buches sind historische Farbverglasungen und die Wirkung von Fourcaultglas bei denkmalgerechten Fenstersanierungen. Das Buch ist ein Muß für jeden, der sich mit Fenstern in der Denkmalpflege beschäftigt. Es umfaßt 7 Kapitel, hat 132 Seiten mit überwiegend farbigen Darstellungen.

  • Januar 2002
  • ISBN 978-3-931836-54-2
  • 132 Seiten
  • 184 Abbildungen

Erhältlich bei: Lukas Verlag, Amazon

Fachbuch: Fenster im Baudenkmal 2002

Fachbuch: Fenster im Baudenkmal 2002

Auch der Sammelband zur 4. Fachtagung »Fenster im Baudenkmal« ist für Handwerker, Architekten und Denkmalpfleger ein ideales Nachschlagewerk zum Umgang mit der wertvollen historischen Substanz. Es werden diesmal einschlägige Gerichtsurteile zum Thema referiert, die Restaurierung im Bestand und Ergänzung bestehender Fenster durch klassische Innenvorsatzfenster diskutiert, je eine kurze Kulturgeschichte des Fensters und des Glases vorgestellt sowie für die Bewahrung historischer Fenster aus technischen Gründen plädiert.

  • Oktober 2004
  • ISBN 978-3-936872-24-8#
  • 111 Seiten
  • 193 Abbildungen

Erhältlich bei: Lukas Verlag, Amazon

Fachbuch: Fenster im Baudenkmal 2008

Fachbuch: Fenster im Baudenkmal 2008

Der Tagungsband widmet sich u.a. Fensterkon­struktionen um 1870, histo­rischen Jalousieblenden (Lam­brequins), dem Befall von Holzfenstern mit Fäulepilzen, der Geschichte der Fensterläden sowie der Beschlagtechnik, aber auch dem Vertikalschiebefenster, Fenster und Türen in Leipziger Industriedenkmälern und schließlich der denkmalgerechten Lärmsanierung.

  • Oktober 2010
  • ISBN 978-3-86732-093-1
  • 121 Seiten
  • 200 Abbildungen

Erhältlich bei: Lukas Verlag, Amazon

Fachbuch: Fenster im Baudenkmal 2006

Fachbuch: Fenster im Baudenkmal 2006

Der Protokollband der PaXclassic-Fachtagung behandelt unter anderem denkmalpflegerische Aspekte bei Fenstern aus den 1950er Jahren, die Reproduktion historischer Beschläge, farbig geschliffene Überfangscheiben, eine Sammlung historischer Fenster und Baufenster in der Pfalz, die Oberflächenbehandlung mit Kraquelelack und den Einsatz »einheimischer« und anderer Holzarten.

  • November 2008
  • ISBN 978-3-86732-043-6
  • 112 Seiten
  • 200 Abbildungen

Erhältlich bei: Lukas Verlag, Amazon