Stadthaus Neorenaissance 1887

Das 1887 nach dem Entwurf von E. Greiss im Stil der Neorenaissance erbaute Mehrfamilienwohnhaus wurde in den Jahren 2017 - 2018 umfangreich saniert. In diesem Zuge wurden auch die unpassenden Nachkriegsfenster erneuert. Die Gestaltung der neuen Holzfenster fand in enger Abstimmung mit der Denkmalschutzbehörde statt, Farbe, Aufteilung und Zierprofile wurden genau vorgegeben. Aufgrund der Lage wurde auch besonderer Wert auf hohen Schallschutz gelegt, die neuen PaXContur68-Fenster erfüllen die Anforderungen der Schallschutzklasse 4 Die Fensterarbeiten wurden durch die Schreinerei Christian Reul aus Frankfurt ( https://www.schreinermeister-reul.de/ ) ausgeführt. Das Gesamtergebnis zeigt, dass das planende Architekturbüro SCHÖN-ARCHITEKTEN und die ausführenden Handwerker sehr gut gearbeitet haben, schließlich wurde das Gebäude als "Denkmal des Jahres 2020 in Frankfurt" ausgezeichnet.  

Ausstattung
Denkmalschutz
Schallschutz
Profil
Contur68
Holzart
Eukalyptus
Adresse

60329 Frankfurt am Main
Deutschland

Jahr
2018